Nürburgring-Aas: Fraß für Geier?

Eine Journalistin kann auch Diplom-Kauffrau sein, also eine Fachfrau mit Durchblick, wenn es um wirtschaftliche Probleme geht. Eine solche, Angela Maier, schrieb im April 2011 eine Geschichte über die Arbeitsweisen von aggressiven Hedge-Fonds für die Zeitung „FINANCIAL TIMES Deutschland“. Es kam auch der amerikanische Fonds H.I.G. darin vor, der nicht nur in London ein europäisches Nest hat, sondern auch in Deutschland eine Dependance. Und gerade aktuell Interesse am Kauf des Nürburgrings zeigt. Es ist kaum verständlich (wenn man um die „Cash-Situation“ weiß), dass er von den Insolvenz-Sachwaltern in den „virtuellen Datenraum“ gelassen wurde, aber das ist tatsächlich – schon vor dem Ende des letzten Jahres – passiert. - 2011 leitete die H.I.G. gegen eine überschuldete Firma die Sicherheitenverwertung ein. Angela Maier hatte ihre Geschichte dazu mit „Unter Geiern“ getitelt, da die großen Hedge-Fonds gnadenlos mit Firmenleichen (oder die es werden sollen) umgehen. - Nagen sie jetzt auch am Nürburgring?

Nürburgring-Aas: Fraß für Geier?

Im Normalfall hat etwas einen bestimmten Wert. Einen Herstellungswert, einen Nutzwert, einen Zeitwert. Der Nürburgring hat auch einen Kulturwert, könnte ein Denkmal sein, wenn das Land Rheinland-Pfalz ihn so empfinden würde. Immerhin hat man versucht, ihn zu einem Baudenkmal zu machen. Und nun versucht man ihn zu verkaufen.

Weil sich aber für die dargebotene Politiker-Version einer Rennstrecken/Freizeitpark-Kombination kaum ein Privat-Investor finden lässt, hat der Hedge-Fonds H.I.G., lt. Visitenkarte ein „European Capital Partners LLP“ (LLP = Limited Liability Partnership) aus London, zumindest mal Interesse gezeigt, das durch Insolvenz zum Aas gewordene Stück „Grüne Hölle“ - mit allem was dazu gehört - zu übernehmen. Für „kleines Geld“, versteht sich.

Bietet man nun für einen Bauwert von um 750 Millionen Euro, oder kauft man hunderte Millionen Schulden mit einem riesigen Abschlag? Da müssen sich Verkäufer und möglicher Käufer noch für eine Lösung entscheiden. Wichtig ist, dass die Landesregierung gegenüber der Öffentlichkeit darstellen kann, dass man eine bestmögliche Lösung erreicht hat.

So ist es möglich, dass man der Öffentlichkeit eine „Bruttolösung“ vorrechnet, während sich der Käufer über eine Netto-Kaufsumme freuen kann. Möglich ist auch, dass man gegenüber der Öffentlichkeit darstellt, dass man zunächst einmal für eine kleinere Summe das „große Gesamtpaket“ liefert, aber vertraglich fixiert, dass bei Überschreitung eines bestimmten Gewinnwertes, dann ein „Nachschlag“ zu erwarten ist. - Wenn diese Situation jemals eintreten sollte. - Was natürlich unwahrscheinlich ist. - Aber solche Rechnungen „machen einen schlanken Fuß“.

Damals, bei dem von Angela Maier geschilderten Beispiel aus der FINANCIAL TIMES Deutschland, da hatte die H.I.G. z.B. Bankkredite von deutlich mehr als hundert Millionen mit Abschlägen von 80 Prozent (!) auf den Nominalwert erworben und als Kreditkäufer alle rechtlichen Möglichkeiten ausgenutzt, um in den Besitz einer Firma zu kommen, deren Verwertung sich als interessant – also große Gewinne versprechend – darstellte.

Große Hedge-Fonds suchen ihre Gewinn-Chance gerne bei angeschlagenen Unternehmen, die sich durch stückweise Auflösung in „Gold-Esel“ verwandeln können. Für die Hegde-Fonds, zu denen auch ein solcher wie H.I.G. zu rechnen ist. - Wie man in der Geschichte von 2011 der Diplom-Kauffrau Angela Maier nachlesen kann.

Eigentlich ist H.I.G. ein amerikanischer Fond. Aber der hat auch eine europäische Tochter, die in London beheimatet ist. Es gibt sogar eine deutsche Dependance (Hamburg Affiliate Office, H.I.G. European Capital Partners GmbH, Warburgstrasse 50, 20354 Hamburg), in der als Director ein Klaas Reineke Dienst tut.

Klaas Reineke hat eine Menge Erfahrung im Berater-Geschäft. Schließlich war er auch mal einige Zeit bei der KPMG. Das ist die Firma, die für die Insolvenz-Sachwalter am Nürburgring den so genannten „Teaser“ erstellte. Dort ist in der Abteilung „Advisory, Transaction & Restructuring“ Alexander Bischoff der Ansprechpartner für „Bieter“.

Klaas Reineke war zufällig mal bei der KPMG (Frankfurt) in der gleichen Abteilung tätig, wenn man den Internet-Darstellungen Glauben schenken kann. So ist es auch vielleicht kein Zufall, dass H.I.G. zufällig von der zufälligen Insolvenz der Nürburgring GmbH erfuhr und sich zufällig rechtzeitig einklinkte.

H.I.G. ist einer von den wenigen „Bietern“, die Zugang zum „virtuellen Datenraum“ erhielten, nachdem man ein unverbindliches Angebot abgegeben hatte. Wie das auch der ADAC tat. Nur wurde dessen Angebot mit vorgeschobenen – nicht nachprüfbaren – Argumenten abgelehnt, während sich die H.I.G. über die Verhältnisse der Nürburgring GmbH durch Einblick in alle Verträge (wirklich alle?) ein Bild machen konnte.

Für die H.I.G. waren nach Motor-KRITIK-Informationen im letzten Quartal des Jahres 2013 gleich vier Herren in die Eifel angereist:

  • Dr. Johannes Natterer, lt. eigener Aussage Director bei H.I.G.
  • Niclas Ahrens, Praktikant bei H.I.G.
  • Hans Joachim Pillich, Projektsteurer, Bilster Berg Drive Resort
  • Markus Sierstorpff, den wir besser als Graf Marcus von Oeynhausen-Sierstorpff und Macher des „Bilster Berg Drive Resort“ kennen. Er steht nun auch offensichtlich als Berater dem H.I.G.-Fonds unter leicht verändertem (verkürztem) Namen zur Verfügung.

Interessant – und wesentlich bedeutsamer - wird eine Betrachtung des H.I.G.-Fonds, wenn man in Erfahrung bringt, dass die „Partner“ dieser „LLP“ eine Reihe von US-Pensionsfonds sind. Und Wirtschaftsfachleute bezeichnen es als erfreuliches Beispiel für eine „gesamtwirtschaftliche europäische Zusammenarbeit“, wenn man z.B. in Luxembourgh gleich auf eine ganze Ansammlung von Ablegern der Londoner H.I.G.-LLP stößt.

Motor-KRITIK hat sich die Mühe gemacht, einmal die aufzulisten und mit Handelsregister-Nummer (sofern schon vergeben), Gründungsdatum und Postanschrift zu versehen, die ohne größere Mühe gefunden werden konnten:

1) H.I.G. COMARK HOLDINGS S.A R.
B0169536
29.5.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

2) H.I.G. EUROPE - BRAND ADDITION S.À R.L.
B0158281
14.1.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

3) H.I.G. EUROPE - ENGINE S.A R.L.
B0155779
23.9.2010
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

4) H.I.G. EUROPE - FIBERCORE S.A R.L.
B0155777
23.9.2010
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

5) H.I.G. EUROPE - FRANCE I S.A R.L.
B0140650
18.7.2008
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

6) H.I.G. EUROPE - FRANCE II S.A R.L.
B0150213
11.12.2009
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

7) H.I.G. EUROPE - FRANCE III S.A R.L.
B0140649
18.7.2008
1A, RUE THOMAS EDISON
STRASSEN

8) H.I.G. EUROPE - FREEDOM S.À R.L.
B0162307
22.6.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

9) H.I.G. EUROPE - HANLO S.A R.L.
B0161573
27.5.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

10) H.I.G. EUROPE - SILENTNIGHT S.A R.L.
B0158283
14.1.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

11) H.I.G. EUROPE - SYNSEAL I S.A R.L.
B0150217
11.12.2009
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

12) H.I.G. EUROPE - SYNSEAL II S.A R.L.
B0150216
11.12.2009
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

13) H.I.G. EUROPE - WITEX S.A R.L.
B0137573
19.3.2008
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

14) H.I.G. EUROPE BEZIER S.A R.L.
B0162309
22.6.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL 
LUXEMBOURG

15) H.I.G. EUROPE-AIRCOM S.A R.L.
B0156479
20.10.2010
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

16) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 27 S.A R.L.
B0171169
7.8.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

17) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 28 S.A R.L.
B0171177
7.8.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

18) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 29 S.A R.L.
B0171939
3.10.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

19) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 30 S.A R.L.
B0171942
3.10.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

20) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 31 S.A R.L.
B0172215
11.10.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

21) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 32 S.A R.L.
B0172216
11.10.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

22) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 33 S.A R.L.
B0172220
11.10.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

23) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 34 S.A R.L.
B0172236
11.10.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

24) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 35 S.A R.L.
B0176377
22.3.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

25) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 36 S.A R.L.
B0176396
22.3.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

26) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 37 S.A R.L.
B0181076
10.10.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

27) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 38 S.A R.L.
B0181078
10.10.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

28) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 39 S.A R.L.
B0182328
21.11.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

29) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 40 S.A R.L.
B0182251
21.11.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

30) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 41 S.A R.L.
0000000
6.12.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

31) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 42 S.A R.L.
0000000
6.12.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

32) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 43 S.A R.L.
0000000
6.12.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

33) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 44 S.A R.L.
0000000
6.12.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

34) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 45 S.A R.L.
0000000
6.12.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

35) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS 7S S.A R.L.
B0150094
11.12.2009
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

36) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS CDI S.A R.L.
B0181076
10.10.2013
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

37) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS EIGHT S.A R.L.
B0150094
11.12.2009
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

38) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS EIGHTEEN S.A.
B0159530
3.3.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

39) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS ELEVEN S.A R.L.
B0156476
20.10.2010
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

40) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS FIFTEEN S.A R.L.
B0158283
14.1.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

41) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS FIVE S.A R.L.
B0150213
11.12.2009
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

42) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS FOUR S.A R.L.
B0140650
8.7.2008
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

43) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS FOURTEEN S.A.
B0156646
8.11.2010
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

44) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS NINE S.A R.L.
B0155777
23.9.2010
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

45) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS NINETEEN S.A R.L.
B0160742
4.5.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

46) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS ONE S.A R.L.
B0137574
19.3.2008
4, RUE LOU HEMMER
FINDEL

47) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS SEVEN S.A R.L.
B0150217
11.12.2009
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

48) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS SEVENTEEN S.C.A.
B0159491
3.3.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

49) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS SIX S.A R.L.
B0150216
11.12.2009
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

50) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS SIXTEEN S.A R.L.
B0158281
14.1.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

51) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TEN S.A R.L.
B0155779
23.9.2010
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

52) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS THIRTEEN S.C.A.
B0156664
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

53) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS THREE S.A R.L.
B0140649
18.7.2008
1A, RUE THOMAS EDISON
STRASSEN

54) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWELVE S.A R.L.
B0156479
20.10.2010
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

55) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWENTY S.A R.L.
B0160743
4.5.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

56) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWENTY-FIVE S.A R.L.
B0169536
29.5.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

57) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWENTY-FOUR S.A R.L.
B0162307
22.6.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

58) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWENTY-ONE S.A R.L.
B0161573
27.5.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

59) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWENTY-SIX S.A R.L.
B0169669
29.5.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

60) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWENTY-THREE S.A R.L.
B0162309
22.6.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

61) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWENTY-TWO S.A R.L.
B0161574
27.5.2011
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

62) H.I.G. LUXEMBOURG HOLDINGS TWO S.A R.L.
B0137573
19.3.2008
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

63) H.I.G. SPAIN S.À R.L.
B0172216
11.10.2012
5, RUE GUILLAUME J. KROLL
LUXEMBOURG

Angenehm ist es für den Postboten, wenn er die Briefe für die insgesamt hier genannten Firmen nur in insgesamt drei Briefkästen einwerfen muss. Davon muss einer allerdings sehr groß sein.

Auf den aktuell verteilten Visitenkarten der Firmenmitglieder – meist „Directoren“ - ist Luxembourgh als einer der vorhandenen Firmensitze aber nicht aufgeführt. Da findet man nur – in alphabethischer Reihenfolge:

  • Atlanta
  • Boston
  • Chicago
  • Dallas
  • Hamburg
  • London
  • Madrid
  • Miami
  • New York
  • Paris
  • Rio de Janeiro
  • San Francisco

Und sonst garnichts. Luxembourgh als Firmensitz von – zur Zeit – 63 Firmen scheint unerheblich. (Oder die Visitenkarten sind zu klein.)

Das ehemalige Trio Beck/Deubel/Hering hätte sicherlich viel Spaß, mit dem Kontakt zu einer solchen Welt-Firma die Öffentlichkeit verblüffen zu können. Die derzeitige Ministerpräsidentin wirkte eher verschreckt, als sie – ohne darauf vorbereitet zu sein – vom „Umfang“ dieses „Bieters“ für den Nürburgring Kenntnis erlangte.

Der Verkauf des Nürburgrings befindet sich in der Endphase. Sagen die Insolvenz-Sachwalter. Und wenn man sie lässt... -

Das ist eben die Frage. - Denn manche Dinge im laufenden Verkaufsverfahren muten doch eigenartig an.

Dürfen wir auf den „scharfen Blick“ der EU hoffen? - Das scheint nach den bisherigen Erfahrungen – nicht nur mit dieser Behörde – mehr eine Sache des „günstigen Horoskops“ zu sein.

Wie sagte doch der Präsident der Industrie- und Handelskammer Koblenz auf einer Veranstaltung vor Monaten im heimischen Andernach:

„Wir müssen nach vorne schauen!“

Und wir jammern derweil mit Nina Ruge gebetsmühlenartig:

„Alles wird gut!“

Die amerikanischen Pensionsfonds werden es richten! - Da waren sogar mal viele Politiker vor Jahren sicher. - Und heute?

MK/Wilhelm Hahne
Average: 4.9 (44 votes)
Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.

© 1997-2016 Wilhelm Hahne • 56729 Virneburg/Eifel •. Erstellt mit Drupal und Corolla Theme von Kiwi Themes.