„Brünnchen“

„Schaff' mir die Kinder aus dem Haus!“

Zwischen den Feiertagen, wie sie gerade hinter uns liegen, kommen so manche Erinnerungen wieder hoch. Da ist es nicht verwunderlich wenn mir einfiel, dass meine Mutter an Heiligabend meinem Vater mit der o.g. Empfehlung deutlich machte, dass sie nun ungestört mal den Weihnachtsbaum und das Essen vorbereiten wollte. Aber das wurde netter gesagt als es sich liest. So sind wir dann auch schon mal am Tag des  Heiligabend am Nürburgring gewesen. Und haben - „Aber auf eigene Verantwortung“, wie der Nürburgring-Mitarbeiter betonte - die schneebedeckte Nordschleife auf Sommerreifen mit einem Standard Vanguard* umrundet. - An Silvester – zur letzten Jahreswende - ist es mir wieder eingefallen:

4.892855
Durchschnitt: 4.9 (bei 28 Bewertungen)

Kategorie: 

Tags: 

Wenn sich „Geldgier“ und „Sicherheit“ am Nürburgring streiten

Im SPIEGEL ist zu lesen: „Rund 250.000 Runden drehen die Hobbyfahrer pro Jahr“ auf der Nürburgring-Nordschleife. Unfälle? - „In den Jahren 2009 und 2010 kam es zu keinem tödlichen Zwischenfall. Dies liege auch an den Vorsichtsmaßnahmen der Nürburgring Automotive GmbH, sagt deren Sprecherin Stefanie Hohn.“ - (Sie arbeitete vorher mal für „Phantasialand“.) Kommen wir zur Realität:

4.37857
Durchschnitt: 4.4 (bei 280 Bewertungen)

Kategorie: 

Tags: 

RSS - „Brünnchen“ abonnieren